Zum Inhalt springen

EL*C Europa-Vernetzung

Europäische Vernetzung

FLiP beteiligt sich an europäischer Lesben*-Vernetzung. Im Mai 2023 wurden wir Teil der Europäischen Lesbischen Community EL*C – www.lesbiangenius.org

Über ein Förderprogramm des EL*C  konnten wir für 2024 einen Antrag stellen und erhielten EU-Gelder für unsere Partnerschaftsaktivitäten und die Aktualisierung der FLiP-Dokumentation.

Im Mai 2024 war Mária von der lesbischen Gruppe Labrisz aus Budapest zu Gast in Essen und Düsseldorf. Sie berichtete über die Situation in Ungarn und über die kreativen Aktivitäten von Labrisz, einer lesbischen Organisation, die seit 1999 existiert.

Wir wollen den Austausch fortsetzen, indem wir das für den 22. – 24. November 2024 geplante LIFT-Festival von Labrisz inhaltlich durch einen Workshop und finanziell durch Spenden unterstützen.

 Unterstützung für das „Lesbian Identities Festival- LIFT“ 2024 in Budapest

In Ungarn werden die Gesetze gegen die „Propaganda von Homosexualität“ weiter verschärft, Schulprojekte von Labrisz (ähnlich wie SCHLAU NRW) wurden schon verboten. Unser Ziel: 1.000 € für die Realisierung des „Lesbian Identities Festival- LIFT“ in Budapest überweisen. Helft ihr mit? Spenden mit dem Stichwort „Spende für Labrisz“ auf das Konto von FLiP – Frauenliebe im Pott bei der Sparkasse Essen, IBAN: DE81 3605 0105 0003 0981 67

In Zusammenarbeit mit Labrisz werden wir hier bald mehr über lesbische Realitäten in Ungarn berichten! Es gibt auch einen englischen Teil der Labrisz-Website: www.labrisz.hu

 

 

 

Das Europäische Netzwerk EL*C entstand 2016 auf Initiative von lesbischen Frauen aus verschiedenen europäischen Ländern und Zentralasiens, die ehrenamtlich virtuell zusammenarbeiteten. In Wien fand die erste europaweite Konferenz statt, 2019 in Kyjiw und 2022 in Budapest waren auch Frauen von FLiP dabei.

Aufgrund intelligenter Lobbyarbeit in der Europäischen Union gelang es hartnäckigen Aktivistinnen, Ressourcen für europäische Vernetzung und die Mitgliedsgruppen zu mobilisieren. Im Jahr 2024 arbeiten 11 Menschen bezahlt für den EL*C und 30 Mitgliedsgruppen konnten 500.000 € für ihre Arbeit nutzen.

Auf der Website www.lesbiangenius (englisch) findet ihr Informationen über die vielfältigen Aktivitäten:

  • Politische Statements zu aktuellen Fragen
  • Kampagnen, z.B. vor italienischen Botschaften, als lesbische Co-Mütter in Italien aus Geburtsurkunden entfernt werden sollten
  • Studien über die Situation von Lesben* in Europa, z.B. über ältere Lesben
  • EU-Lobbyarbeit, die z.B. dazu führt, dass in aktuellen Resolutionen Diskriminierungen von LBTI Women explizit genannt werden (und damit die Grundlage für Aktivitäten bilden)
  • Kulturelle Events wie LesBiennale
  • International Lesbian Visibility Award

About ELC – „EL*C-Infos und Ziele“

Frau kann auch individuell dem EL*C beitreten und den Newsletter abonnieren.

FLiP beteiligte sich an Strategie-Workshops in Strasbourg 2023 und Brüssel 2024 und ist Teil des „Lesbian Movement Committee“, das jährliche Aktionspläne bespricht und Mitglieder-Versammlungen des EL*C vorbereitet.

FLiP e.V. - FrauenLiebe im Pott | flip-info@gmx.de